Skello SAS
Datenschutzbestimmungen

Charta zum Schutz der personenbezogenen Daten der Nutzer.

1. Definition und Art der personenbezogenen Daten

  • Wenn Sie die Skello-Softwarelösung (im Folgenden: die Lösung") nutzen, werden wir Sie möglicherweise bitten, uns personenbezogene Daten über sich selbst mitzuteilen.
  • Der Begriff "personenbezogene Daten" bezieht sich auf alle Daten, die es ermöglichen, eine Person direkt oder indirekt durch Aggregation mehrerer Daten zu identifizieren, was insbesondere Ihrem Namen, Ihren Vornamen, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrer Postanschrift, Ihren Telefonnummern, Ihren Daten im Zusammenhang mit Ihren Transaktionen über die Lösung, den von unseren Kunden eingegebenen Daten (im Folgenden: die "Kunden") im Rahmen ihrer Nutzung der Lösung, insbesondere Ihr Geburtsdatum und Ihren Geburtsort, Ihre Staatsangehörigkeit, Ihr Geschlecht, Ihren Arbeitsort, Ihr Dienstalter, die Art des Arbeitsvertrags, die ausgeübte Tätigkeit, Vergütungsbestandteile, Ihre Sozialversicherungsnummer sowie alle anderen Informationen, die wir von Ihnen anfordern und die Sie uns über sich selbst mitteilen möchten.

2. Zweck dieser Charta

  • Zweck dieser Charta ist es, Sie darüber zu informieren, mit welchen Mitteln wir Ihre personenbezogenen Daten unter strikter Wahrung Ihrer Rechte erfassen und verarbeiten.
  • In diesem Zusammenhang möchten wir Sie darüber informieren, dass wir bei der Erfassung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten die aktuelle Fassung des Gesetzes Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 in seiner geänderten Fassung in Bezug auf Informationstechnologie, Dateien und Freiheiten einhalten.
  • Wir weisen Sie darauf hin, dass wir nur für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich sind, und zwar unter Ausschluss jeglicher anderer Erhebungen und Verarbeitungen, die direkt von unseren Kunden im Rahmen ihrer Nutzung der Lösung durchgeführt werden. Die Kunden sind allein und ausschließlich für die Einhaltung ihrer rechtlichen und deklaratorischen Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich, die sie selbst, mit ihren eigenen Mitteln und für ihre eigenen Bedürfnisse vornehmen.

3. Identität der für die Erhebung und Verarbeitung der Daten verantwortlichen Person

  • Verantwortlich für die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das Unternehmen Skello, SAS, eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister von Paris unter der Nummer 820 275 956, mit Sitz in 112, Avenue de Paris - CS 60002 94306 Vincennes Cedex (im Folgenden "wir" genannt).

4. Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

  • (i) Ihren Zugang zu und Ihre Nutzung von bestimmten Diensten, die auf der Lösung verfügbar sind, zu verwalten,
  • (ii) Durchführung von Kundenverwaltungsvorgängen in Bezug auf Verträge, Bestellungen, Lieferungen, Rechnungen, Treueprogramme und Kundenbeziehungen,
  • (iii) Aufbau einer Datei mit registrierten Mitgliedern, Nutzern, Kunden und Interessenten,
  • (iv) Versendung von Newslettern, Aufforderungen und Werbebotschaften. Wenn Sie dies nicht wünschen, geben wir Ihnen die Möglichkeit, dies bei der Erfassung Ihrer Daten abzulehnen;
  • (v) Zur Erstellung von Geschäfts- und Verkehrsstatistiken über unsere Dienste,
  • (vi) Organiser des jeux concours, loteries et toutes opérations promotionnelles à l’exclusion des jeux d’argent et de hasard en ligne soumis à l’agrément de l’Autorité de Régulation des Jeux en ligne,
  • (vii) die Verwaltung der Meinungen von Personen zu Produkten, Dienstleistungen oder Inhalten verwalten,
  • (viii) Zur Verwaltung ausstehender Zahlungen und Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen,
  • (ix) Einhaltung unserer rechtlichen und regulatorischen Verpflichtungen.
  • Ihre nationalen Versicherungsnummern werden im Namen der Kunden ausschließlich zum Zweck der Verwaltung Ihrer Vergütung erfasst und verarbeitet. In diesem Zusammenhang fungieren wir bei der Verarbeitung Ihrer nationalen Versicherungsnummern als Unterauftragnehmer, wobei die Kunden allein für deren Verarbeitung verantwortlich sind.
  • Bei der Erfassung Ihrer persönlichen Daten informieren wir Sie darüber, ob bestimmte Angaben obligatorisch oder freiwillig sind. Wir informieren Sie auch über die möglichen Folgen einer Nichtbeantwortung.

5. Empfänger der erhobenen Daten

  • Nur das Personal unseres Unternehmens, die mit der Kontrolle beauftragten Dienststellen (insbesondere der Wirtschaftsprüfer) und unsere Unterauftragnehmer haben Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten.
  • Die Kunden garantieren, dass nur ihre Verwaltungs- und Lohnbuchhaltungsmitarbeiter Zugang zu Ihren Sozialversicherungsnummern haben werden.
  • Ihre personenbezogenen Daten können auch an öffentliche Einrichtungen, ausschließlich zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen, an Gerichtsvollzieher, Rechtsbeistände und Inkassobüros weitergeleitet werden.

6. Übermittlung von personenbezogenen Daten

  • Ihre persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, vermietet oder getauscht.

7. Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten

  • Daten über die Verwaltung von Kunden und Interessenten :
  • Ihre persönlichen Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie es für die Verwaltung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen unbedingt erforderlich ist. Daten, die zum Nachweis eines Rechts oder eines Vertrags erforderlich sind oder die zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung aufbewahrt werden müssen, werden jedoch für den Zeitraum aufbewahrt, den das geltende Recht vorsieht.
  • Die Daten von Kunden, die sich an die Öffentlichkeit wenden, können für einen Zeitraum von drei Jahren nach Beendigung der Geschäftsbeziehung aufbewahrt werden.
  • Personenbezogene Daten, die sich auf einen Interessenten beziehen, der kein Kunde ist, können für einen Zeitraum von drei Jahren ab dem Datum der Erfassung oder der letzten Kontaktaufnahme durch den Interessenten aufbewahrt werden.
  • Nach Ablauf dieser drei Jahre werden wir Sie möglicherweise erneut kontaktieren, um zu erfahren, ob Sie weiterhin kommerzielle Werbung erhalten möchten.
  • Zu den Ausweispapieren : Im Falle der Ausübung des Auskunfts- oder Berichtigungsrechts können die Daten zu den Ausweispapieren für den in Artikel 9 der Strafprozessordnung vorgesehenen Zeitraum, d.h. ein Jahr, aufbewahrt werden. Wird das Widerspruchsrecht ausgeübt, können diese Daten für die in Artikel 8 der Strafprozessordnung vorgesehene Verjährungsfrist, d.h. drei Jahre, archiviert werden.
  • Bezüglich der Verwaltung der Widerspruchslisten zum Erhalt der Werbung: Die Informationen, die es ermöglichen, Ihr Widerspruchsrecht zu berücksichtigen, werden mindestens drei Jahre ab der Ausübung des Widerspruchsrechts aufbewahrt.
  • In Bezug auf Statistiken zur Publikumsmessung: Die im Endgerät der Nutzer gespeicherten Informationen oder andere Elemente, die zur Identifizierung der Nutzer dienen und ihre Rückverfolgung oder Häufigkeit ermöglichen, werden nicht länger als dreizehn (13) Monate aufbewahrt.

8. Sicherheit

  • Wir möchten Sie daran erinnern, dass Sie die Annahme von Cookies verweigern können, indem Sie Ihren Browser entsprechend konfigurieren. Eine solche Weigerung könnte jedoch das ordnungsgemäße Funktionieren der Lösung verhindern

9. Cookies

  • Cookies sind oft verschlüsselte Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Sie werden erstellt, wenn der Browser eines Nutzers eine bestimmte Website lädt: Die Website sendet Informationen an den Browser, der dann eine Textdatei erstellt. Jedes Mal, wenn der Benutzer auf dieselbe Website zurückkehrt, ruft der Browser diese Datei ab und sendet sie an den Server der Website.
  • Es lassen sich zwei Arten von Cookies unterscheiden, die nicht denselben Zweck verfolgen: technische Cookies und Werbecookies.
  • Technische Cookies werden während Ihres gesamten Surfens verwendet, um bestimmte Funktionen zu erleichtern und auszuführen. Ein technisches Cookie kann beispielsweise verwendet werden, um die in einem Formular gegebenen Antworten oder die Präferenzen des Nutzers hinsichtlich der Sprache oder des Layouts einer Website zu speichern, sofern solche Optionen verfügbar sind.
  • Werbe-Cookies können nicht nur von der Website erstellt werden, auf der der Nutzer surft, sondern auch von anderen Websites, die Werbung, Ankündigungen, Widgets oder andere Elemente auf der angezeigten Seite anzeigen. Diese Cookies können verwendet werden, um gezielte Werbung zu schalten, d. h. Werbung, die sich nach den Surfgewohnheiten des Nutzers richtet.
  • Wir verwenden technische Cookies. Diese werden für einen Zeitraum von dreizehn (13) Monaten in Ihrem Browser gespeichert.
  • Wir verwenden keine Werbe-Cookies. Sollten wir sie jedoch in Zukunft verwenden, würden wir Sie im Voraus informieren und Ihnen die Möglichkeit geben, diese Cookies zu deaktivieren.
  • Wir verwenden Google Analytics, ein Tool zur statistischen Publikumsanalyse, das ein Cookie erzeugt, um die Anzahl der Besuche auf der Lösung, die Anzahl der aufgerufenen Seiten und die Besucheraktivität zu messen. Ihre IP-Adresse wird ebenfalls erfasst, um die Stadt zu ermitteln, von der aus Sie sich verbinden. Die Dauer der Aufbewahrung dieses Cookies ist in Artikel 7 (v) der vorliegenden Charta aufgeführt
  • Wir möchten Sie daran erinnern, dass Sie die Annahme von Cookies verweigern können, indem Sie Ihren Browser entsprechend konfigurieren. Eine solche Weigerung könnte jedoch das ordnungsgemäße Funktionieren der Lösung verhindern

10. Zustimmung

  • Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre persönlichen Daten zur Verfügung zu stellen, geben Sie ausdrücklich Ihr Einverständnis zur Erfassung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gemäß den Bestimmungen dieser Richtlinie und der geltenden Gesetzgebung

11. Zugang zu Ihren persönlichen Daten

  • Gemäß dem französischen Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über die Informatik, die Dateien und die Freiheiten haben Sie das Recht, die Mitteilung und gegebenenfalls die Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden Daten durch Online-Zugriff auf Ihre Datei zu erhalten. Sie können auch Kontakt aufnehmen:
    - E-Mail-Adresse: [email protected]
    - Postanschrift: 112, Avenue de Paris - CS 60002 94306 Vincennes Cedex
  • Wir erinnern Sie daran, dass jede Person aus berechtigten Gründen gegen die Verarbeitung der sie betreffenden Daten Widerspruch einlegen kann.

12. Änderungsanträge

  • Wir behalten uns das Recht vor, diese Richtlinie nach unserem alleinigen Ermessen jederzeit ganz oder teilweise zu ändern. Diese Änderungen treten mit der Veröffentlichung der neuen Politik in Kraft. Durch die Nutzung der Lösung nach Inkrafttreten dieser Änderungen erkennen Sie die neue Politik an und akzeptieren sie. Wenn Sie mit der neuen Politik nicht einverstanden sind, sollten Sie nicht mehr auf die Lösung zugreifen.

13. Inkrafttreten

Diese Charta trat am 21. März 2017 in Kraft.